Hilfe Wer wir sind Spielregeln Das Projekt RSS
Nutzungkonzepte
Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

in dieser Liste finden Sie alle entstandenen Nutzungskonzepte (Wikis) auf einen Blick. Jedes Nutzungskonzept konnte von sehr gut bis schlecht bewertet werden. Die Reihenfolge entspricht dem Ranking der Vorschläge.


Beteiligte: Haedge, gustke, Hammonia, mcLumm0, torsten fraude, Caro
Bewertung: gut (Stimmen: 46)
Hamburgs gute grüne Stube! Ein Park, mit Ruhezonen und Grünflächen und lebendiger Archäologie. Und dass alles an der vermutlichen Keimzelle der Hansestadt (egal, ob sie nun hundert Meter weiter links ...



Beteiligte: hamburgvisions, Adrian, Michel
Bewertung: gut (Stimmen: 49)
Der Skylink  Link ist eine Kabinens ...



Beteiligte: hamburgvisions
Bewertung: gut (Stimmen: 42)
Paradies in der City - Klostergarten mit Fahrstuhl in die Vergangenheit und Gegenwart und mit dem „Skylink“ in die HafenCity und auf die Elbinsel In Anlehnung an das einstige Kloster wird der neue ...



Beteiligte: Mirko, Felisin
Bewertung: gut (Stimmen: 38)
Eine Park- und Grünfläche ("Garten Historica") auf dem Domplatz, die erhöht angelegt wird, könnte im Kellergeschoss die Ausgrabungsstätte ("Hammaburg Museum) beherbergen. ...



Beteiligte: saedis, David, Bob
Bewertung: gut (Stimmen: 48)
Eine Markt- und Kulturhalle bietet die Möglichkeit zu verschnaufen, einzukaufen und die Mittagspause zu genießen. Feste Stände mit frischen Angeboten aus der Region sowie internationale Leckerbissen. ...



Beteiligte: Michel
Bewertung: gut (Stimmen: 44)
In diesem Vorschlag soll der Domplatz nach dem Stadtgrundriss des mittelalterlichen Hamburgs verschiedenfarbig gepflastert werden. Grünflächen werden mit echtem Grasbewuchs nachgebildet, genauso wie W ...



Beteiligte: Adrian
Bewertung: gut (Stimmen: 36)
Dieses Großkonzept für das Areal zwischen Innenstadt und Hafencity umfasst einen Archäologiepark, ggf. ein attraktives Gebäude (welches höchstens 1/3 der Fläche einnimmt), und die Kombination mit der ...



Beteiligte: Felisin, Mike Karasch
Bewertung: gut (Stimmen: 34)
Vorgeschlagen wird eine Parkanlage mit Eiscafé und großer Terrasse, die viele verschiedene Sitzmöglichkeiten, üppige Bepflanzung und einen großen Spiel- und Bewegungsbereich (Wasserspiele, Brunnenanla ...



Beteiligte: brigitte b
Bewertung: mäßig (Stimmen: 36)
Der Domplatz soll ein Treffpunkt mit historischem Hintergrund werden. ...



Beteiligte: Holger Giza
Bewertung: mäßig (Stimmen: 26)
Vorgeschlagen wird ein Willkommen-Center für die Kreuzschifffahrt-Touristen und andere Hamburg-Besucher. Mit einer überirdischen, auf Stelzen geführten Bahn können Gäste von der Hafencity bis zur City ...



Beteiligte: chrisF, veddel
Bewertung: mäßig (Stimmen: 41)
Ein kontinuierlicher, norddeutscher Spezialitätenmarkt, der entsprechend dem Beispiel des Münchner Viktualienmarktes von Mo — Sa geöffnet ist. ...



Beteiligte: Anton
Bewertung: mäßig (Stimmen: 27)
Als Bindeglied zwischen City-Nord + Süd, Alt+Neu, Hafen-City + Rathaus, wird ein historischer Info - Park vorgeschlagen ( "history Info-point" ). ...



Beteiligte: Andreas Frentzel, elch
Bewertung: mäßig (Stimmen: 32)
Planen und bauen wir Gebäude die sich unter „Gärten ducken“ oder sich mit „Gärten krönen“? DER DOMPLATZ — HAMBURGS NATURDOM Ein Gebäude mit hängenden Gärten, Garten-Terrassendächern mit Blick über ...



Beteiligte: überNormalNull
Bewertung: mäßig (Stimmen: 27)
Um die Bedeutung des Domplatzes zu transportieren braucht es den Zweiklang von öffentlichem Platz und einer Fassung aus Gebäuden besonderer Nutzung. Auf der mentalen Landkarte der Hamburger ist der ...



Beteiligte: lobster
Bewertung: mäßig (Stimmen: 22)
Vorgeschlagen wird für die Hälfte des Grundstücks ein Museumsgebäude mit Dauerausstellung zur Geschichte des Domplatzes bzw. Hamburger Geschichte vorgeschlagen, wobei der verbleibende Raum parkähnlich ...



Beteiligte: alex1
Bewertung: mäßig (Stimmen: 21)
In dem Gesamtkonzept Verbindung Jungfernstieg und Hafencity soll dieses Hamburger „Sahnestücke“ aufgewertet werden, und eine ansprechende Achse sowohl für dort arbeitende Menschen als auch Bewohnern u ...



Beteiligte: Klaus + Adrian, Klaus Tuch
Bewertung: mäßig (Stimmen: 25)
Mein Vorschlag zum Domplatz ist die Vielfalt die sich hier verwirklichen lässt wenn man nur mit etwas Weitsicht und Historischen aber auch Wirtschaftlichen Blick diesen Platz ansieht. Ich will es k ...



Beteiligte: werkkunst
Bewertung: mäßig (Stimmen: 30)
Vorgesehen ist eine Bebauung des Domplatzrandes. Diese Randbebauung könnte aus drei Ecktürmen bestehen, die durch zwei gerade (Schopenstehl, Buceriusstraße) und einen geschwungenen Gebäuderiegel (Doms ...



Beteiligte: Barnim
Bewertung: mäßig (Stimmen: 31)
Die zentrale Lage des Domplatz bietet die Chance, ihn zu einem belebten, attraktiven Publikumsmagneten zu entwickeln, nicht nur für die Hamburger, sondern weit darüber hinaus, und der Einkaufsstadt me ...



Beteiligte: Bob, Barnim
Bewertung: mäßig (Stimmen: 27)
An diesem Ort soll das Leben toben! Und dann eine Nutzung des Dachs als Garten, eine Art Aussichtspark oben auf einem wie auch immer gearteten Neubau. Weit abgehoben von der lauten, stressigen V ...



Beteiligte: Klaus, veddel, Adrian, hamburgvisions
Bewertung: mäßig (Stimmen: 30)
Mein Vorschlag zum Domplatz ist die Vielfalt die sich hier verwirklichen lässt wenn man nur mit etwas Weitsicht und Historischen aber auch Wirtschaftlichen Blick diesen Platz ansieht. Ich will es k ...



Beteiligte: HaJo, Erich-Delattre
Bewertung: mäßig (Stimmen: 26)
Die Anlage des Johanneums war wunderschön, so liegt es nahe, die Gelehrtenschule zumindest teilweise wieder zu rekonstruieren. Alte Plänen sollten dazu vorhanden sein. ...



Beteiligte: Uta Petersen
Bewertung: mäßig (Stimmen: 26)
Vorgeschlagen wird ein Heckenlabyrinth in Kniehöhe (kein Irrgarten, ein Labyrinth kennt nur einen Weg, der immer zum Ziel führt). Das Gehen im Labyrinth zu einer Mitte hin gleiche einer Meditation, di ...



Beteiligte: Gerhard + Renate Höck
Bewertung: mäßig (Stimmen: 29)
Auf dem zukünftigen Domplatz soll die Zentralbücherei angesiedelt werden. Wenn noch Raum genug da ist, könnte dort auch ständige oder wechselnde Ausstellung über Hamburg`s Geschichte bzw. über aktuell ...



Beteiligte: Helmuth Drewes, elch, Hans
Bewertung: mäßig (Stimmen: 35)
Vorgeschlagen wird, die Hammaburg im Original auf dem Domplatz wieder aufzubauen - natürlich mit heutigen Mitteln. Das wäre eine zusätzliche Sehenswürdigkeit - und wahrscheinlich die beste - für Hambu ...



Beteiligte: alex1, Sanni
Bewertung: mäßig (Stimmen: 28)
Vorgeschlagen wird ein so genannter "Geschichtsturm". Ein Gebäude, das die Grundrisse der verschiedenen Gebäude früherer Epochen (Wallanlagen, Dom, Johanneum etc.) über mehrere Geschosse aufeinander ...



Beteiligte: fabulous, windi, ruby
Bewertung: mäßig (Stimmen: 36)
Die Idee sieht auf dem Domplatz ein Wohnhaus mit angegliederter Frei- und Spielfläche vor, die wahlweise als Innnof oder angegliederte Fläche konzipiert wird. ...



Benutzername
Kennwort
Erstmalig anmelden!
Liste aller Teilnehmer
Umfrage
Frage: Soll der Domplatz bebaut oder als Freifläche erhalten bleiben?

 Hier abstimmen.
Weitere Informationen finden Sie hier