Hilfe Wer wir sind Spielregeln Das Projekt RSS
Worum geht es hier? Die Neugestaltung des Hamburger Domplatzes

Der zentrale innerstädtische Domplatz soll neu gestaltet werden. In diesem Onlineforum haben Sie die Möglichkeit, sich mit Ihren Vorstellung in die Erarbeitung eines neuen Nutzungskonzeptes einzubringen und diesen zentral gelegenen Ort mitzugestalten.

Der Domplatz ist ein kulturgeschichtlich bedeutsamer Ort der Stadt Hamburg. Anstelle der vermuteten Hammaburg fanden die Archäologen unlängst Spuren eines Befestigungswalls aus dem 9. oder 10. Jahrhundert, der als Domburg zum Schutz des erzbischöflichen Mariendoms gedeutet wird.

Mit seiner zentralen innerstädtischen Lage zwischen Binnenalster und der Elbe ist der Domplatz heute ein wichtiges Bindeglied zwischen der Innenstadt und der sich entwickelnden HafenCity. Entgegen seiner historischen Bedeutung diente der Platz die letzten 20 Jahre jedoch lediglich als Stellplatz- und innerstädtische Reservefläche für „besondere Bauaufgaben“ wie z.B. ein Nordstaatenparlament. Durch die voranschreitende Erschließung der HafenCity relativierte sich diese Baulandvorhaltung und der Senat der Freien und Hansestadt Hamburg beschloss eine städtebauliche Integration und Neugestaltung des Domplatzes.

Zur Neugestaltung des Domplatzes gab es in der letzten Zeit bereits einige Ansätze, Ideenwettbewerbe und auch einen internationalen Architekturwettbewerb, deren Ergebnisse jedoch nicht realisiert wurden. Wie aber stellen sich die Hamburgerinnen und Hamburger eine zukünftige Nutzung und Gestaltung ihres zentral gelegenen und geschichtsträchtigen Domplatzes vor? Durch ihre Eigenschaft als potentielle Nutzer des Platzes sowie ihre subjektive Sicht können sie die Entwicklung eines bürgerfreundlichen und publikumswirksamen Nutzungskonzeptes massiv unterstützen.

Dieser Online-Dialog soll zu einer Ideenfindung hinsichtlich der Domplatzneugestaltung zielgerichtet beitragen, indem er vielen Bürgerinnen und Bürgern ein Forum bietet und sie anregt, ihre Ideen mitzuteilen und darüber hinaus gemeinsam realisierbare Konzepte auszuarbeiten.

Dieses wird durch einen Kartenclient unterstützt, der mit zahlreichen technischen Features die Entwicklungen von individuellen Entwürfen in einer jeweils eigenen Karte ermöglicht.

Das Onlineforum bietet auch die Möglichkeit, sich über mögliche städteplanerische Ansätze zu informieren und sich zu konkreten Beispielen zu äußern. Des Weiteren eröffnet es den Bürgerinnen und Bürgern eine neue und innovative Form der informellen Beteiligung. 



















 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Erstmalig anmelden!
Liste aller Teilnehmer