Hilfe Wer wir sind Spielregeln Das Projekt RSS
Internetdiskurs Neugestaltung des
Hamburger Domplatzes 2007


www.domplatz.hamburg.de
Forum: Freiraum




Heckenlabyrinth in Kniehöhe
 Beteiligte
Uta Petersen


 Kurzbeschreibung
Vorgeschlagen wird ein Heckenlabyrinth in Kniehöhe (kein Irrgarten, ein Labyrinth kennt nur einen Weg, der immer zum Ziel führt). Das Gehen im Labyrinth zu einer Mitte hin gleiche einer Meditation, die Windungen eines Labyrinthes den Wendungen im Leben und in den Wendungen von Gedanken. In der Mitte könnte ein Brunnen, eine Aussichtsplattform oder Informationstafeln stehen.


 Gestaltung


 Nutzungszweck


 Umsetzung & Finanzierung





Ältere Versionen dieses Artikels einsehen


 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Erstmalig anmelden!
Liste aller Teilnehmer