Hilfe Wer wir sind Spielregeln Das Projekt RSS
das neues Wahr_zeichen: "Tor zur Zeit" oder "Tor der Zeit"
Von: viereckigeerinnerung 13.06.2007 | 19:38

An dieser Stelle möchte ich meine Idee von einem "Tor zur Zeit" für den Domplatz gerne etwas weiter konkretisieren.

Interessante Städte haben alle ein besonderes Wahrzeichen. Berlin das Brandenburger Tor, Paris den Eifelturm und New York die Freiheitsstatue, und Hamburg... "ein Tor der Zeit" und ein "Tor zur Welt" ?

Dieses sollte leicht, klassisch und schön sein, und eine Bereicherung für das Stadtbild darstellen. Und dabei noch die Blickachsen und den Stil der Stadt berücksichtigen.

Ich stelle mir ein Wahrzeichen in einer parabelartigen Form vor, ähnlich wie die Stützpfeiler in der neuen Europapassage oder dem Gateway Arch in St. Louis.

Das Bauwerk sollte den Turm der Petrikirche aus der Ferne wie einen Bilderrahmen ergänzen. Damit ist aber kein massiver optischer Eindruck gemeint. Vielmehr sollte es ein Silberstreif am Horizont sein !
Man stelle sich jetzt den Blick von den Elbbrücken, vom Jungfernstieg oder aus Richtung Hafencity vor.

Der untere schmale Rand der Parabelform sollte silberfarben sein, Aluminium aus Hamburg ist dafür sicher ein guter Werkstoff :-) , der andere konstruktive Teil sollte dagegen weitgehend unsichtbar bleiben, durch himmelfarbene Farbgestaltung oder Hightech Materialien. Das ganze versehe man noch mit 12 Sternen aus Glas über dem Silbersteif z.B. als Zeitgeber. Wenn man möchte kann man in den seitlichen unsichtbaren Metallrand der Parabel ein dezentes Licht installieren. An den beiden Fußenden finden dann eine Brunnenanlage, ein Kiosk und eine Sitzgruppe Platz.

Ich finde dieser Vorschlag kann dem Charakter des Ortes gerecht werden, den Platz seinem Freiraum lassen, anregend, und weithin ein sichtbares Zeichen sein.

Das zweite Tor, das "Tor zur Welt" gehört dann thematisch in die Hafencity oder zu dem neuen Auswanderermuseum auf der Veddel.








Kommentare
moin moin
von Klaus   |   14.06.2007 | 09:30
Hallo viereckigeerinnerung.

eine Wirklich schöne Idee, mit ein wenig anderen Gedanken stelle ich mir dies genauso vor.

Vielen Dank

Klaus
Ergänzug zum "Tor der Zeit"
von viereckigeerinn erung   |   14.06.2007 | 12:06
Hallo Klaus,

vielen Dank für Deine Unterstützung. Welche Gedanken kommen Dir zu dem Tor ? Gruß Frank

Ich möchte noch die Idee ergänzen:

Das Trägerprofil der Parabel ist dreieckig, mit der Spitze nach oben und der flachen Seite nach unten.
Die 12 Sterne sollten lieber an der Unterseite befestigt sein. Man kann diese und damit die Zeit nur sehen wenn man als Betrachter unter dem Tor steht ! Von der Alster sollte man nur ein schmales Silberband über dem Turm der Petrikirche sehen. Bei dem der Elbe zugewandten Profil könnte man die 3 Sterne aus dem Wappen Hamburgs anbringen.
Somit bietet das Tor dem Betrachter von jeder Seite einen anderen positiven Ein_Blick.


 Zurück zur Übersicht
Benutzername
Kennwort
Erstmalig anmelden!
Liste aller Teilnehmer