Hilfe Wer wir sind Spielregeln Das Projekt RSS
Suche

Der Begriff "Axel Gedaschko" ergibt 8 Treffer.



Axel Gedaschko   |   05.06.2007 | 20:32
Auch Ihnen vielen Dank und bis bald.
Moderator
Axel Gedaschko   |   05.06.2007 | 20:14
Lieber Herr Lührs,

die Planerin Frau Czerner hat einen interessanten Vorschlag gemacht: Auf Basis des hier begonnenen Bürgerforums und der Auswertung seiner Ergebnisse kann mit einer geeigneten Gruppe aus Politik, Fachleuten und Bürgern (unter Beteiligung aller daran Interssierten) ein Weg zur Lösung Domplatz entwickelt werden.

Diesen Vorschlag finde ich gut.
BR
Axel Gedaschko   |   05.06.2007 | 20:06
Lieber BR,

genau um zu sehen, wie die Hamburger über diese Frage denken, haben wir in dieses Forum auch eine Möglichkeit zum abstimmen integriert und ich würde mir wünschen, dass viele Hamburger davon Gebrauch machen.

Letztendlich wird über diese Frage die Bürgerschaft entscheiden. Aber ich könnte mir vorstellen, dass ein eindeutiges Ergebnis in diesem Forum für die Abgeordneten schon ein Fingerzeig ist.

Axel Gedaschko   |   05.06.2007 | 19:49
Eine historisierende Kopie des alten Johanneums halte ich für problematisch.Für mich ist erst einmal entscheidend, was, also welcher Inhalt, an dieser Stelle stattfinden soll. Aus meiner Sicht sollte dann der Inhalt die Form bestimmen und nicht umgekehrt die Form den Inhalt.
an ra.bu.
Axel Gedaschko   |   05.06.2007 | 19:26
Lieber rabu,

wir meinen dieses Experiment durchaus ernst. Und die Frage, ob wir so etwas wiederholen oder intensivieren, wird maßgeblich davon abhängen, inwieweit dieses Forum erfolgreich ist. Erfolgreich für mich bedeutet nicht, dass es eine Entscheidung für die eine oder andere Möglichkeit gibt, sondern eine breite Akzeptanz und interessante Vorschläge.
Domplatzentwurf
Axel Gedaschko   |   05.06.2007 | 19:22
Ja. Ich habe mir heute Morgen die Vorschläge angesehen und ich war überrascht von der Tiefe, in der die Teilnehmer hier ihre Planung eingestellt haben. Ich persönlich kann mir zunächst nicht vorstellen, hier wieder einen Parkplatz zu haben oder aber einen profanen Bürobau. Ich kann mir durchaus eine Freifläche vorstellen, die den historischen Kontex aufnimmt, aber auch eine höherwertige Nutzung für öffentliche und auch teilweise touristische Zwecke. Der Inhalt müsste dann auch die Form bestimmen und nicht umgekehrt. Eines darf aber keinesfalls wieder passieren: Überfrachtung dieses Platzes mit Anforderungen, die eine Realisierung nahezu unmöglich machen.

Axel Gedaschko   |   05.06.2007 | 19:17
Ja unbedingt. Die HafenCity wächst und wird viele Menschen anlocken. Entweder als Besucher oder wenn sie dort leben oder arbeiten. Der Weg hin und zürück von der HafenCity führt über den Domplatz. Wir haben hier die Chance, entweder etwas profanes, Belangloses oder entwas der historischen Dimension des Platzes angemessenes zu realisieren.

Axel Gedaschko   |   05.06.2007 | 19:07
Ich freue mich über die vielen Anregungen und die Ernsthaftigkeit mit der die Hamburger hier ein Stück Zukunft planen auf einer Fläche, die für die Geschichte Hamburgs bedeutsam ist.
Antwort auf HafenCity
(Axel Gedaschko 05.06.2007 | 20:27)
Das ist eine gute Anregung. Aber ich will erst einmal sehen, ob sich dieses Instrument am Beispiel Domplatz bewährt. Wir werden noch im Juni im Cruise Terminal eine öffentliche Diskussion zum Planungsstand und dem weiteren Vorhaben veranstalten. Ort und Zeit werden noch einmal in der Presse veröffentlicht. Kommen Sie?
Moderator (Axel Gedaschko 05.06.2007 | 20:07)
Das Ergebnis hat mich nicht wirklich überrascht, weil auch ich mir so eine Lösung gut vorstellen kann.
Antwort auf Skywalk
an Adrian (Axel Gedaschko 05.06.2007 | 19:55)
Lieber Adrian,

siehe meine Antwort an hamburgvisions.
Antwort auf Skylink
(Axel Gedaschko 05.06.2007 | 19:54)
Ich würde so einen Vorschlag nicht von vornherein ablehnen. Es gibt einige Städte, die sich für Touristen eine solche Seilbahn gebaut haben, beispielsweise in Singapur oder Lissabon. Aber eine Seilbahn würde immer sich einpassen müssen in die hier existierende, dichte Bebauung und ob das gelingt, da habe ich gewisse Zweifel. Zudem wäre eine Seilbahn niemals in der Lage, andere Transportmittel wie Busse, U-Bahnen usw. zu ersetzen. Das bedeutet, dass es sich hier um eine touristische Attraktion handelt, die sich von allein tragen müsste.
Antwort auf Zeitplan?
hamburgvisions (Axel Gedaschko 05.06.2007 | 19:43)
Wir wollen noch in diesem Jahr den derzeitigen traurigen Zustand beenden: Zurzeit wird der erste Entwurf eines begrünten Platzes mit archiologischen Elementen erarbeitet. Damit soll verhindert werden, dass bis zur Umsetzung eines neuen Planes an dieser Stelle wieder Parkplatztristesse entsteht. Und dann können wir - nicht auch zuletzt auf der Basis der Vorschläge die jetzt hier von Allen eingestellt werden - in Ruhe überlegen, welche Inhalte in welcher Form wir an diesem historischen Ort haben wollen. Ich würde mir wünschen, dass dies in der neuen Legislaturperiode, in dem Zeitraum 2008-2012 Wirklichkeit wird.
elch (Axel Gedaschko 05.06.2007 | 19:36)
Es wird im Moment überlegt, wie man die fuܟläufige Verbindung von der Innenstadt zur HafenCity attraktiver macht als bislang. In der Planung war dabei u.a. auch ein Skywalk (hochgelegte Fuܟgängerbrücke auf Stelzen über die Willy-Brandt-Straܟe). Hierzu hat es auch schon einen Wettbewerb gegeben. Die Ergebnisse waren indes nicht überzeugend und die Idee wurde deshalb verworfen.
Antwort auf breite Akzeptanz
hamburgvisions (Axel Gedaschko 05.06.2007 | 19:33)
Für mich ist entscheidend die Zahl der ernsthaften Vorschläge, die hier gemacht werden und die Gesamtzahl der User. Es geht mir also darum zu sehen, ob nur eine Kleinstgruppe von Anwendern dieses Angebot nutzt oder es sich um einen breiteren Teilnehmerkreis handelt. Bislang ist für mich die Tendenz zum breiteren Teilnehmerkreis da.
an rabu (Axel Gedaschko 05.06.2007 | 19:30)
Ich könnte mir vorstellen, dass wir nach Abschluss des Forums alle Beteiligten anmailen und die interessantesten oder andere exemplarische Vorschläge in der Runde der Teilnehmer präsentieren und diskutieren.
Benutzername
Kennwort
Erstmalig anmelden!
Liste aller Teilnehmer