Hilfe Wer wir sind Spielregeln Das Projekt RSS
Prominente Planer: bct-architekt
Zur Person:
Babis C. Tekeoglou ist seit 2003 selbständiger Architekt in Hamburg und beschäftigt sich unter anderem sehr stark mit der Entwicklung von Brachflächen und Baulücken in ganz Hamburg.
Mehr Infos unter www.bct-architekt.de.

Zitat:
Domplatz - Ort mit Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft -

Durch seine zentrale Lage und unter Betrachtung seines historischen Kontextes nimmt der Domplatz eine besondere Bedeutung für Hamburg ein, dem Rechnung getragen werden soll.
Als Schnittstelle zwischen der bestehenden Innenstadt und der Hafencity ist eine erhöhte Plattform mit unverwechselbarem Ausdruck als öffentliche grüne „Stadtoase†geplant. Über Rampen und Treppen erreichen Passanten eine abwechslungsreich gestaltete Parklandschaft. Die erhöhte Lage der Plattform trägt dazu bei, trotz des starken Autoverkehrs eine innerstädtische Zone der Erholung und Begegnung zu schaffen. Am Rand der Plattform gepflanzte Baumreihen bieten Schutz vor der „Außenwelt†und umhüllen eine beruhigende Wasserfläche, die zum Verweilen einlädt.

Damit ein störungsfreier Wechsel zwischen der Innenstadt und der Hafencity ermöglicht wird, wurde der Platz vor der Petrikirche erweitert und an dem neuen Baukörper auf dem Domplatz Verbindungen für den Übergang ausgebildet. Unter der begrünten Plattform soll ein Baukörper entstehen, der vorrangig Nutzungen für kulturelle Ereignisse und Veranstaltungen beinhaltet und diesen Ort markiert. Es ist vorstellbar, dass eine multifunktionale Stadthalle mit Ausstellungsflächen und weitere kulturelle Treffpunkte entstehen. Ein Teilbereich des Gebäudes kann ausgebaut werden, um die archäologische bzw. geschichtliche Entwicklung Hamburgs an dieser Stelle erscheinen zu lassen.









 Domplatz-Entwurf anschauen


Benutzername
Kennwort
Erstmalig anmelden!
Liste aller Teilnehmer